Heute ist Sonntag, 24. September 2017, 10:40 Uhr
» Ballonfahrten »  Home

Die virtuelle Ballonfahrt - 4

Ballonfahrt Zugspitze
Ballonfahrt Zugspitze
Ballonfahrt im Voralpenland
Ballonfahrt im Voralpenland
Alpenpanorama Ballonfahrt
Alpenpanorama Ballonfahrt

Sobald der Ballon aufgerichtet ist, heissen wir Sie an Bord des Heissluftballons Herzlich Willkommen.

An den Seiten jedes Ballonkorb befinden sich sog. Einstiegslöcher.
Dort können Sie in den Ballonkorb steigen, ähnlich wie über Stufen einer Treppe.

Sind alle Passagiere im Korb erhalten Sie von Ihrem Ballonpiloten eine Einweisung über das Verhalten bei einer Ballonfahrt.

Mit Hilfe der Ballonbrenners wir die Luft in der Hülle weiter erhitzt und bei ca. 100°C Hüllentemperatur beginnt der Ballon zu schweben.

Die Ballonfahrt hat begonnen.

Unter Jubel und Winken der am Boden gebliebenen Zuschauer steigt der Ballon langsam dem Himmel entgegen.

Bei unseren Ballonfahrten bewegen wir uns zwischen 150m und 3400m Höhe über dem Meer.
Die Startplatzhöhe beträgt ca. 800m.

Bei guten Fernsichten können Sie sehr weit sehen.

Die Alpen liegen Ihnen zu Füßen, Schloß Neuschwanstein oder das Schloss Hohenschwangau bei Schwangau im Ostallgäu oder der Ammersee , der Starnbergersee sowie den Bodensee können Sie bei Ihrer Ballonfahrt aus der Vogelperspektive betrachten.

Das heisst auch, dass Sie beim Ballonfahren gute Chancen haben auf die Zugspitze, Deutschlands höchstem Berg hinuterschauen zu können.

Je nach Wind- Richtung und Geschwindigkeit landet der Ballon nach etwa einer bis eineinhalb Stunden später auf einer grünen Allgäuer Wiese.

Der Ballon fährt mal 5km weit, bei schnellen Winden auch schon mal 50km.

Lassen Sie sich überraschen, jede Ballonfahrt ist einmalig!