Heute ist Sonntag, 24. Juli 2016, 14:38 Uhr

Moment höchster Inspiration und Höhepunkt des Ballonfahrens

Im Heißluftballon über die Alpen

  • Ballonstart zur Alpenüberquerung bei Pfronten
  • Heissluftballon vor dem Alpenpanorama
  • Über Füssen startet die Ballonfahrt Alpen

Man darf wohl mit Fug und Recht behaupten, dass die Überquerung der Alpen in einem Heißluftballon eines der letzten großen Abenteuer unserer Zeit darstellt, denn zwangsläufig muss sich Ballonfahrt nach den Unwägbarkeiten der Natur richten: Trotz des besten Wetterdienstes können bei einer Alpenüberquerung der genaue
Starttermin erst kurzfristig bekanntgegeben werden.

Heiße Luft
Eine Vorausplanung wie bei normalen Ballonfahrten ist nicht möglich - warum?
Für eine Alpenüberquerung im Heißluftballon muss sich eine sogenannte Nordföhnlage einstellen.
Wegen dieser besonderen Wind- und Thermikbedingungen kommen für eine Alpenüberquerung nur die Monate Oktober bis Anfang April in Frage!

Wichtig zu wissen:

  • Das Abenteuer „Alpenüberquerung“ sollten Sie nur mit einem erfahrenen Luftfahrtunternehmen planen.
  • Mit Stolz darf das Team von Bavaria Ballonfahrten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir in den vergangenen 25 Jahren über 70 mal über die Alpen gefahren sind!
  • Vergleichen lohnt sich! Bitte beachten Sie, dass bei unseren Alpenfahrten die Vollpension im Ballonfahrtpreis bereits enthalten ist (bei anderen Ballonfahrt-Unternehmen bezahlen Sie Übernachtung und Essen extra).

Alpenüberquerung im Heißluftballon

Ballonfahrt als Alpenüberquerung

Der Ablauf einer Ballonfahrt über die Alpen ist immer wieder spannend und geht folgendermaßen vonstatten: Sie melden sich bei uns für eine Alpenüberquerung an und erhalten einen Ballonfahrschein. Bitte senden Sie uns das beigefügte Kontaktformular baldmöglichst zurück, damit wir Sie auf unserer Liste eintragen können.
Sobald sich die passenden Wind- und Wetterbedingungen einstellen, informieren wir Sie telefonisch. Sehr wahrscheinlich werden Sie am beabsichtigten Termin zweifeln, denn es herrscht im wahrsten Sinne des Wortes ein fürchterliches Schmuddelwetter. Es kann sogar sein, dass es am Starttag unserer Alpenüberquerung morgens noch schneit.
Die Erklärung hierfür ist einfach: Der für unsere Ballonfahrt notwendige Nordwind kommt zwischen dem vorherrschenden Tiefdruckgebiet und dem nachfolgenden Hochdruckgebiet zustande.

In der Regel informieren wir unsere Gäste ein bis drei Tage vorher über die passenden Bedingungen für eine Ballonfahrt und wir fragen bei Ihnen nach, ob Ihnen der Termin passt. Wenn ja, dann kann das Abenteuer Alpenüberquerung im Heißluftballon losgehen!

Über die Alpen ein einmaliges Erlebnis!

Erlebnis Alpenüberquerung: Wetterkunde und Ballonerfahrung

Windrichtung, Windgeschwindigkeit, Sichten im Startgebiet am Alpennordrand sowie die Wetterbedingungen im Landegebiet am Alpensüdrand, wirklich alles muss zusammenpassen bei einer Alpenüberquerung!
Aus diesem Grund ist eine Fahrt mit dem Heißluftballon über die Alpen eine höchst seltene Gelegenheit, die es gleich zu ergreifen gilt. Im gesamten Winter gibt es etwa zwischen 1 und 8 Möglichkeiten für eine Fahrt!
Deshalb: Wenn alle Faktoren stimmen, dann ist eine Ballonfahrt über die Alpen ein ebenso unvergleichliches wie unvergessliches Erlebnis!

Alpenpanorama aus dem Heißluftballon

Ballonstart für die Alpenüberquerung: „Glück ab, gut Land!“
Mit dem traditionellen Ballonfahrergruß heben wir ab.
Unsere notwendige Fahrthöhe für die Ballonfahrt über die Alpen haben wir bereits nach etwa einer halben Stunde erreicht.

 

 

 

 

Mögliche Fahrtroute Ballonfahrt über die Alpen

Auf großer Ballonfahrt über die Alpen
Abhängig von der herrschenden Windrichtung fährt unser Heißluftballon Richtung Süden, wobei auch eine Überquerung von Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, möglich ist.
Die weitere Fahrtroute verläuft entweder über die Dolomiten bei den Drei Zinnen oder über dem Langkofel / Rosengarten bis südlich der Alpen, wo die erfolgreichen Ballonfahrer meist schon der italienische Frühling empfängt.

 

 

Italienisches Flair am Ende der Ballonfahrt

Hinweise zu Gepäck, Ausrüstung und Kleidung

  • Ihr Gepäck wird in unserem Verfolgerfahrzeug transportiert.
  • Fotoapparat und Filmkamera haben Sie mit an Bord.
  • Legen Sie warme Winterkleidung an, am besten geeignet ist eine Kombination aus langer Unterwäsche und winddichter Oberbekleidung (z. B. Skioverall).
  • Tragen Sie wärmende Wintersocken und warme, hohe Schuhe, die nicht einengen und drücken.
  • Denken Sie an Handschuhe, Kopfbedeckung, Sonnenbrille und Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor.
Die Ballonfahrt neigt sich dem Ende zu

Landung in Italien
Nach der eindrucksvollen Ballonfahrt über die Alpen und der Landung in Italien kehren wir ein.
Da wir kein Fahrzeug zur Verfügung haben, machen wir eine "Suchwanderung" zur nächsten Einkehrmöglichkeit.
Von hier aus werden wir von unserem Begleitfahrzeug nach dessen Eintreffen abgeholt.
Nach dem Verpacken unserer Ballonausrüstung fahren wir zum Hotel und machen uns dort mit feinem Essen und italienischem Flair schöne Stunden in Italien.
Am darauffolgenden Tag fahren wir gemeinsam zurück und zelebrieren die traditionelle Ballonfahrertaufe.

Foto-Impressionen unserer Ballonfahrten über die Alpen finden Sie in unserer Opens external link in new windowBallongalerie

  • Ballonlandung mit einem tollen Paorama südlich vom Gardasee

Bavaria Ballonfahrten – Leistungen einer Alpenüberquerung:

  • Ausführliche Einweisung vor der Ballonfahrt
  • Fahrt im Heißluftballon mit kompletter Alpenüberquerung, Dauer der Ballonfahrt etwa 3 bis 5 Stunden
  • Einkehr im Ballonlandegebiet
  • Übernachtung und ausgiebiges Frühstück i.d.R. am Gardasee oder in Bassano del Grappa (was näher ist)
  • Rückfahrt nach Deutschland im Fahrzeug von Bavaria Ballonfahrten
  • Traditionelle Ballonfahrertaufe mit Sekt und Adels-Urkunde inklusive Abschiedsessen
  • Optional: Organisation einer Übernachtung im Startgebiet vor dem großen Tag der Alpenüberquerung

Gerne nennen wir Ihnen unsere Referenzen in Italien:

www.ristorantesanmartino.com

www.hcampagnola.com

Anzahlung - Preisliste
Wir bitten um eine Anzahlung von € 400.-, die bei Buchung der Ballonfahrt fällig wird. Die Anzahlung dient zur Vermeidung langer Wartezeiten und stellt sicher, dass nur Personen auf unserer Liste vorgemerkt sind, die sich eine Alpenüberquerung im Ballon fest vorgenommen haben.
Eine Übersicht über unsere Preise und Leistungen finden Sie hier Bavaria Ballonfahrten Preisliste.